Storefinder

Einkaufswagen

0

Deine Warenkorb ist leer

Zum Shop

Grüner Veltliner

9,90 €
translation missing: de.products.product.unit_price_label
13,20 €translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator l

Der Nationalwein Österreichs - mit seinem intensiven Duft, seiner Frische und seinem typischen würzigen „Pfefferl“ steht er für hervorragenden Trinkgenuss! Ob als Aperitif oder zum Essen – er ist einfach ein ausgezeichneter Begleiter für viele Momente im Leben und überzeugt mühelos!

image/svg+xml

Lieferzeit 1-2 Tage

-17%
Grüner Veltliner

Grüner Veltliner

9,90 €
translation missing: de.products.product.unit_price_label
13,20 €translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator l

Grüner Veltliner 2020

  • Weintyp Weißwein
  • Land Österreich
  • Region Niederösterreich
  • Appellation Kamptal DAC
  • Rebsorte(n) Grüner Veltliner
  • Reifepotential mindestens bis 2025
  • Trinktemperatur 8-10° Celsius
  • Glasempfehlung Riesling-Glas
  • Karaffieren nein
  • Alkohol 12% Vol
  • Flaschengröße 0,75 l
  • Verschlussart Schraubverschluss
  • Restzucker 1,5 g/l
  • Gesamtsäure 5,5 g/l
  • Allergene enthält Sulfite
  • Ausbau 4 Monate im Edelstahltank
  • Charakter / Stil frisch, fruchtig, würzig, mit frisch-feiner Säure und einem lebendigem, feinwürzigem Abgang
  • Geschmacksgrad trocken
  • Säure-/Geschmacks-empfinden subjektiv mild
  • Vegan ja
  • Aromen Kräuter, weiße Wiesenblüten, gelber Apfel, Ananas, weißer Pfeffer, getrockneter Apfel, Orange und Zitrone
  • Passt zu / als Aperitif; leichten Vorspeisen, Salat, Fisch und Meeresfrüchten, Spargelgerichten, Geflügel, Kalb und Schwein, asiatischer Küche
  • Losnummer 22
  • Abfüller-ID 4568648

Der Grüne Veltliner, auch „Weißgipfler“ oder einfach kurz und prägnant „GV“, ist der beliebteste und bekannteste Wein Österreichs. Und das nicht ohne Grund – intensiv duftend, frisch, fruchtig und würzig, mit feiner Säure und einem langen Abgang eröffnet unser Grüner Veltliner dem Weintrinker eine enorme Geschmacksvielfalt, die sich vielseitig einsetzen lässt. Für diesen typischen Geschmack steht auch die kontrollierte Herkunftsbezeichnung „Kamptal DAC“.


Die Rebsorte „Grüner Veltliner“ ist die wichtigste Rebsorte Österreichs mit der größten Anbaufläche im Land und auch weltweit. Kleinere Rebflächen gibt es u.a. in Deutschland, Tschechien und Südtirol, aber auch in Neuseeland oder Australien. Sie ist eine autochthone Rebsorte Österreichs und eine natürliche Kreuzung aus den Sorten Traminer und St. Georgen. 

Die Trauben für unseren Wein, die aus biologisch-dynamischer Produktion stammen, werden von Hand selektiv gelesen und stehen nur kurz auf der Maische, bevor sie schonend gepresst werden. Die anschließende Fermentation erfolgt spontan in Edelstahltanks und zum kleinen Teil auch in gebrauchten Eichenfässern. Vor der Abfüllung im Frühjahr des Folgejahres reift der Wein noch 4 Monate auf der Feinhefe im Edelstahltank.

Im Glas von einem hellen Gelb mit grünen Reflexen duftet er frisch nach Kräutern, leicht nach weißen Wiesenblüten, intensiv nach gelbem Apfel und Ananas und über allem schwebt der - typisch für den Grünen Veltliner - würzige Hauch von weißem Pfeffer. Am Gaumen zeigt er sich straff, saftig, mit Noten von getrocknetem Apfel und Zitrusfrüchten, untermalt von einer feinen, lebendigen Säure und einem leichten Mineralienton, bevor er in ein langanhaltendes und feinwürziges Finale übergeht.

  • Apfel

    intensiver Duft nach Apfel

  • weiße Pfefferkörner

    fenwürziger Duft und Geschmack nach weißem Pfeffer

  • Zitrone und Orange

    am Gaumen klingen Zitrusfrüchte an

Das Kamptal liegt im nördlichen Niederösterreich und hat seinen Namen von dem Fluss Kamp, der östlich von Krems in die Donau mündet. Es führt seit 2008 den DAC (Districtus Austriae Controllatus) Status für Grünen Veltliner und Riesling und ist eines der erfolgreichsten Weinbaugebiete Österreichs mt ca. 3900 ha Rebfläche. das Tal weist perfekte Bedingungen für den Weinbau auf: so sorgt das pannonische Klima für heiße Tage und lange sonnige Herbstperioden und aus dem Waldviertel im Nordwesten kommt kühle Luft für die Nächte. Dieses Wechselspiel der Temperaturen gibt den Trauben reichlich Aromen und eine lebendige Säure mit auf den Weg. Die Böden sind mit Löss und Gneis ebenfalls ideal für die Rebsorte Grüner Veltliner.